Zentrale : 36 rue Paul Cezanne
68200 Mulhouse
Post : 31 rue Jean Mieg
68100 Mulhouse
Tel : 00 33 (0)3 89 45 35 19
Fax : 00 33 (0)3 89 56 39 65
Email : france@afriquefuture.org
Zentrale : Katholisches Pfarramt, Uferstr.3
77694 Kehl-Kork
Post : Theresia Lochow Nachtigallenstr.6
77731 Willstätt
Tel : 00 49 (0)78 52 979 07
Email : deutschland@afriquefuture.org
Zentrale : BP 7053 - Yaoundé
Tel : 00  237 9 984 2074 oder
Tel : 00  237 9 998 9750
Email : cameroun@afriquefuture.org
Zentrale : 674 chemin des Hurons Est , ST-MATHIAS-SUR-RICHELIEU, Québec-J3L 6A1
Tel : 001 450 447 1050
Email : canada@afriquefuture.org

AFRIQUE FUTURE - was ist das ?


Wir sind eine Nichtregierungsorganisation, ohne wirtschaftliche Zielsetzung , mit dem Auftrag uneigennützig, ohne persönliche Profitbestrebungen gegen die Armut in Afrika zu kämpfen, hier konkret in Kamerun. Wir wollen dies erreichen , indem wir die Entwicklung des Menschen in seiner Dreidimensionalität im Blick haben: Körper, Seele, Geist, und indem wir die Menschen, die dies wollen, begleiten auf ihrer Suche nach einem Weg aus dem Elend in eine bessere Zukunft.

L'association Afrique Future


In Frankreich, Kanada und Deutschland arbeiten ausschließlich Ehrenamtliche für den Verein, in Kamerun dagegen gibt es 100 bezahlte Beschäftigte.


Da die Arbeit von AFRIQUE FUTURE als seriös und effizient anerkannt wird, gibt es eine gute Zusammenarbeit mit nationalen- und internationalen Institutionen (ACDI in Kanada,
COOPERATION FRANCAISE IN Frankreich, Missio, Misereor, Sternsinger in Deutschland).
Einzelne Projekte werden von diesen Institutionen cofinanziert.


AFRIQUE FUTURE hat mit der Republik Cameroun ein Abkommen unterzeichnet, dass sich der Verwaltungssitz für Zentralafrika in der Hauptstadt Yaounde befindet. Vereinzelt ist AFRIQUE FUTURE in der Demokratischen Republik Kongo und in Ghana tätig gewesen., seine Hauptaktivitäten liegen bis heute jedoch in Kamerun.


Was hat AFRIQUE FUTURE zustande gebracht ?


Bis heute wurden mehr als 300 PROJEKTE realisiert !


 Verbindungswege :
 - 250km Piste wurden neu geschaffen oder in einen befahrbaren Zustand gebracht, in deren Verlauf 100 große und kleine Brücken, sowie Verrohrungen von Bächen eingebaut wurden


Gesundheit :
 - 2 Krankenhäuser und 6 Krankenstationen im Urwald wurden gebaut.


Schule und Ausbildung :
 - 2 Schulen, eine Ausbildungsschreinerei, ein Ausbildungsbauernhof mit Palmenhain und Lehrgarten wurden geschaffen, Studenten und Lehrlinge finanziell unterstützt


Wohnverhältnisse :
 - Hohlblock- und Backsteine werden in eigener Manufaktur hergestellt


Förderung der Frauen auf dem Land :
 - Unter Anleitung wurden 50 Frauengenossenschaften gegründet, sie werden begleitet und ihre Mikroprojekte vorfinanziert


Gästehäuser :
 - 3 Gästehäuser in Yaounde - Mbankolo, Kribi, Ngodi-Si sollen zur schrittweisen finanziellen Unabhängigkeit beitragen


Seit wann gibt es AFRIQUE FUTURE ?


Gegründet am 15.Februar 1988, gibt es AFRIQUE FUTURE bereits 28 Jahre.


20 ème anniversaire de l'association Afrique Future


Wie hoch ist der Unkostenanteil in der Verwaltung von AFRIQUE FUTURE ?


Im Durchschnitt belaufen sich die Unkosten auf etwa 7%. Diese sind sehr niedrig, da die Vereine ausschließlich ehrenamtlich arbeiten und die kleinen täglichen Ausgaben, wie z.B. Fahrten im eigenen Auto, immer von den Mitarbeitern selbst getragen werden, für ein kleines Büro werden die Kosten auf niedrigstem Niveau gehalten.